Meldungen der TT-Abteilung des TSV Hollen

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2018 (24.09.2018 00:00:00)

Die Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren wurde am 18. August in drei Stärkeklassen ausgespielt. Insgesamt nahmen 17 Spielerinnen und Spieler an der Veranstaltung teil. In allen drei Gruppen wurden die Sieger im Modus "Jeder gegen Jeden" ermittelt.

In der Klasse A setzte sich Ute Päsch mit 4:1 Siegen durch und hatte dank des besseren Satzverhältnisses die Nase vorn. Thomas Schrader, der seiner Favoritenrolle in diesem Jahr nicht gerecht wurde, belegt mit ebenfalls 4:1 Siegen den zweiten Platz. Dritter wurde Marcel Allerheiligen mit 3:2 Siegen. Auf den weiteren Plätzen folgten Mirco Päsch, Etta Riesenbeck und Rabea Grottian.

In der Klasse B ging es ebenfalls sehr eng zu. Matthias Wendlandt setzte sich ebenfall nur aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegen Gisela Jungclaus durch. Beide hatten vier von fünf Spielen gewonnen. Bronze sicherte sich Axel Knodel vor André Prigge und Torsten Riesenbeck.

In der Klasse C war es hingegen eine klare Sache. Die ausschließlich mit Spielern aus der 5. Herrenmannschaft besetzte Klasse wurde von Pascal Diedrich geradezu dominiert. Er gab sich keine Blöße und siegte ohne Satzverlust. Zweiter wurde Lutz Wilke, dritter Jan-Hendrik Stein. Torsten Stecher und Dirk Kortus folgten auf den weiteren Plätzen.

     

Die Vereinsmeisterschaft der Schülerinnen und Schüler fand am 15. September statt. Insgesamt nahmen acht Kinder teil. Es wurde zunächst in zwei Gruppen gespielt. Hier setzten sich Lena Tietjen und Marie Grottian auf dem jeweils ersten Platz durch. Ebenfalls für das Halbfinale konnten sich Luca Waade und Thore Müller als Zweitplazierte qualifizieren. Dort setzten sich die beiden Mädels aber erwartungsgemäß durch und spielten dann das Finale gegeneinander. Hier setzte sich Lena klar und deutlich mit 3:0 durch und durfte sich somit am Ende des Tages zum ersten Mal über den Vereinsmeistertitel freuen.

 
 

 

Nach oben