Meldungen der TT-Abteilung des TSV Hollen

Kreisminimeisterschaft 2016 (20.03.2017 00:00:00)

Am 11.3.2017 fanden in Bederkesa die diesjährigen Kreisminimeisterschaften statt. Für den TSV Hollen gingen mit Jason Stelljes, Lars Heilmann, Zoé Grumbrecht, Maximilian Arndt, Marie Grottian und Mia Prigge gleich sechs talentierte Spieler/innen auf Punkte- und Medaillenjagd.

Bei den Jungen zwischen 9 und 10 Jahren war die Konkurrenz für Lars und Jason noch eine Nummer zu stark. Beide kamen nicht über einen bzw. zwei Satzgewinne hinaus. Max konnte sich jedoch in der Gruppe den zweiten Platz sichern und marschierte über das Achtel- und Viertel- bis ins Halbfinale. Dort unterlag er dann jedoch deutlich, freute sich aber dennoch über die Bronzemedaille.

(Bild von der Siegerehrung kommt hoffentlich noch)

In der gleichen Altersklasse der Mädchen setzte sich Mia souverän in der Gruppe durch, gewann alle drei Spiele. Im Halbfinale setzte sie sich dann noch knapp in fünf Sätzen durch, verlor das Finale dann aber deutlich ohne eigenen Satzgewinn. Die Freude über die Silbermedaille war letztlich aber größer als die Enttäuschung über das verlorene Finale.

Bei den Mädchen der jüngeren Alterklasse 0-8 Jahre gingen Zoé in Gruppe A und Marie in Gruppe B ins Rennen. Während Marie sich nur gegen zwei Gegnerinnen behaupten musste und dies auch souverän tat, musste Zoé aufgrund einer Niederlage und zwei Siegen mit dem zweiten Platz leben. Dies führte aber dazu, dass sich die beiden Mädels, die im Übrigen im Ligaalltag zusammen Doppel spielen, im Halbfinale aufeinander trafen. Hier setzte sich Marie in vier umkäpften Sätzen durch, verlor dann aber das Finale knapp mit 1:3. Somit gab es für Marie die silberne, für Zoé die bronzene Medaille.

    

Hier nochmal alle relevanten Ergebnisse aus Hollener Sicht:



 
 

 

Nach oben