Meldungen der TT-Abteilung des TSV Hollen

Minimeisterschaft 2015 (26.01.2015 12:00:00)

An der diesjährigen Minimeisterschaft, welche am 24.01.2015 ausgetragen wurde, nahmen insgesamt 22 Kinder teil. Diese wurden entsprechend ihres Alters und unter Berücksichtigung ihres bisher erlernten spielerischen Geschicks in die Tischtennis- oder die Geschicklichkeitsgruppe eingeteilt. So entfielen auf beide Gruppen zufälliger Weise jeweils elf Kinder. Während sich die Kinder in der Halle austobten, konnten sich die zahlreichen Zuschauer an einem reichhaltigen Kaffee- & Kuchenbuffet  bedienen, welches von Ute, Silvia und Gesche betreut wurde.

Die TischtennisspielerInnen ermittelten in einem Drittel der Halle unter Anleitung der Schiedsrichter an vier Tischen ihren neuen Meister. In zwei Gruppen eingeteilt spielte dort zunächst jeder gegen jeden. Anschließend wurden die Endplatzierungen ermittelt. Hierzu spielten die beiden Gruppendritten gegeneinander um den 5. Platz, die beiden Gruppenvierten um den 7. Platz, die beiden Gruppenfünften um den 9. Platz. Die Gruppenletzte aus Gruppe A stand indes bereits als 11. Platzierte fest.

Für das Halbfinale qualifizierten sich die beiden besten SpielerInnen jeder Gruppe. In Gruppe A waren das Kilian und Sebastian und Gruppe B Lara und Lena. Bei den Duellen über Kreuz konnten sich jeweils die favorisierten Gruppensieger durchsetzen und so standen am Ende verdientermaßen Lara und Kilian im Finale. Hier konnte sich nach einem spannenden Spiel am Ende Kilian hauchdünn mit 11:9 im alles entscheidenden fünften Satz behaupten. Als einen besonderen Moment ihrer jungen Tischtenniskarriere dürften dieses Spiel jedoch beide Akteure noch lange in Erinnerung behalten, denn die zahlreichen mitfiebernden Zuschauer auf der Tribüne und in der Halle sorgten für eine besondere Atmosphäre.

Die Endplatzierungen:

1. Kilian, 2. Lara, 3. Sebastian & Lena, 5. Jody, 6. Jesse, 7. Elena, 8. Luca, 9. Thore, 10. David, 11. Mary

<> <> <>

In den anderen zwei Dritteln der Halle wurde für die anderen Kinder ein Parcours aus zwölf tischtennisbezogenen Geschicklichkeitsspielen aufgebaut, u. a. Ball mit Schläger hochhalten, Ball in einen Kasten spielen, Kegel mit einer Frisbee umwerfen, Aufschlag-/Rückschlagübungen uvm.! Die elf teilnehmenden Kinder wurden in drei Gruppen eingeteilt und bekamen jeweils einen Teambetreuer an die Seite gestellt. Zudem kümmerten sich weitere Stationsbetreuer um den korrekten Ablauf an jeder Spielstation, sodass ein koordinierter und fairer Ablauf garantiert war.

Am Ende sammelte Marie mit 107 Punkten die meisten Zähler und durfte sich über den Gesamtsieg freuen. Auf den weiteren Plätzen folgten Mia (96), Noa (94), Lars Felix (91), Felix Lucas (90), Hannes (86), Jayda (77), Zoé (76), Mara (65), Fabienne (55) und Leoni Sophie (47).

Nach der Siegerehrung, bei der jedes Kind neben einer Urkunde und einem Tütchen voll Süßigkeiten, sowohl eine Medaille - oder im besseren Fall einen Pokal - als auch ein Geschenk nach Wahl (Sporttasche, Schlägerhülle, Spielzeug, Malstifte uvm. - zum Teil gesponsort von der Volksbank) erhielt, gab es dann für alle auch noch selbstgemachte Pizza zum sattessen. Gegen 18:30 Uhr war die Veranstaltung dann nach über vier Stunden beendet und die Kinder gingen satt und fröhlich nach Hause.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Organisatoren, BetreuerInnen, HelferInnen, SchiedsrichterInnen und KuchenbäckerInnen dieser erfolgreichen Veranstaltung!

Alle Bilder dieser Veranstaltung gibt es HIER!

 
 

 

Nach oben