Meldungen der TT-Abteilung des TSV Hollen

1. Damen festigt Platz im oberen Tabellendrittel! (21.01.2013 10:00:00)

Wenn es vor dem vergangenen Wochenende noch Optimisten gab, die darauf gehofft hatten, unsere 1. Damenmannschaft könnte eventuell doch noch den zweiten Tabellenplatz und die damit verbundene Aufstiegsrelegation anvisieren, dürfte nach der Niederlage beim FSC Stendorf enttäuscht sein. Dass unsere "Erste" auf die erfahrene Etta Riesenbeck verzichten musste, spielte angesichts der sehr guten Leistung von Stellvertreterin Ann-Kathrin Hoyer (steuerte zwei Einzel- sowie einen Doppelerfolg bei) keine gewichtige Rolle. Wenngleich die Mannschaft um Spitzenspielerin Meike Regul beim Zwischenstand von 5:5 alle Möglichkeiten auf einen Sieg oder zumindest Unentschieden hatte, verlor man letztlich mit 5:8. Dies hatte zur Folge, dass die Stendorferinnen, welche derzeit den begehrten Relegationssplatz innehaben, den Vorsprung auf fünf Punkte ausbauen konnten und zudem noch ein Spiel weniger auf dem Konto haben. (Tabelle)

Doch nach der knappen Pleite vom Samstag hatte man nur einen Tag später schon wieder allen Grund zur Freude. In eigener Halle konnte man mit dem TV Falkenberg ein Team aus der Abstiegszone mit 8:5 besiegen. Diesmal wurde Riesenbeck durch Jana Hollmann ersetz, die einen Punktgewinn im Einzel beisteuern konnte. Erfolgreichste Spielerin des Tages war Ute Päsch, die sowohl ihr Doppel an der Seite von Meike Regul, als auch alle drei Einzel für sich entscheiden konnte. Mit nunmehr 21:9 Punkten belegt man mit einem ordentlichen Polster zur Abstiegszone weiterhin den dritten Tabellenplatz. Dennoch kann man bei noch neun ausstehenden Spielen längst nicht davon reden, dass das Ziel Klassenerhalt bereits in trockenen Tüchern wäre. Bis dahin gilt es noch den ein oder anderen Punkt einzufahren. Die nächste Partie steht am Sonntag, den 03.02. ins Haus, wenn man mit dem TSV Germania Cadenberge einen "Angstgegner" empfängt, gegen den man in der Hinserie mit 1:8 unterging.

 
 

 

Nach oben