Meldungen der TT-Abteilung des TSV Hollen

Kategorie: alle Artikel (63) | DAMEN (7) | HERREN (11) | JUGEND (17) | VERSCHIEDENES (27)

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 >

Erich Wittenberg ist verstorben! (19.12.2017 00:00:00)

Am 15.12.2017 ist unser langjähriger Tischtenniskamerad Erich Wittenberg im Alter von 62 Jahren verstorben. Unser Beileid und Mitgefühl gilt seinen hinterbliebenen Familienangehörigen.

Erich trat am 15.01.1985 dem TSV Hollen bei und war ein stets fröhlicher und verlässlicher Mitspieler, der selten eine Vereinsfeier ausließ und gern das Tanzbein schwang. So kam es ihm vielleicht ganz gelegen, dass zahlreiche Sommerfeten bei ihm zu Hause in der Diele stattfanden.

Lieber Erich, wir werden dich sehr vermissen und dich stets in guter Erinnerung behalten.

  (mehr lesen...)

 
Matthias Wendlandt gewinnt Bronze bei der Kreismeisterschaft (25.10.2017 00:00:00)

Matthias Wendlandt (1. v. r.) hat seine Medaillensammlung um eine bronzene erweitert. Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften setzte er sich in der Klasse bis 1350 TTR-Punkte in der Gruppe mit Siegen gegen Al-Bayati (TSV Otterndorf) und Böker (Grodener SV) sowie einer Niederlage gegen Brinkmann (TuS Wremen)  aufgrund des besseren Satzverhältnisses als Gruppenerster durch und war somit direkt für das Viertelfinale qualifiziert. Dort konnte er sich in fünf Sätzen knapp gegen Arne Rodi (ATS Cuxhaven) durchsetzen. Im Halbfinale ließ ihm Kai-Uwe Bolte (ATS Cuxhaven, 2. v. l.) dann jedoch keine Chance und Matthias durfte sich zumindest über den gemeinsamen 3. Platz freuen.

André Prigge, in derselben Stärkeklasse gestartet, setzte sich nur gegen Frank Jarmuzewski (TV Loxstedt) mit 3:1 Sätzen durch und musste anschließend zwei Fünf-Satz-Niederlagen gegen Leon Buck (TSV Otterndorf) und Kai-Uwe Bolte (ATS Cuxhaven) einstecken. Dennoch qualifizierte er sich dank des besseren Satzverhältnisses noch überraschend für das Viertelfinale. Hier unterlag er dann Florian Glas (TuS Wremen, 3. v. l.) mit 2:3 Sätzen (5. Satz 9:11) und schied aus. Sieger der Klasse war der aufstrebende Philip Steffens (1. v. l.) vom TSV Otterndorf.

Im Doppel gelang André und Matthias leider nicht viel. In drei Sätzen unterlagen sie Asendorf/Brinkmann (TuS Wremen) bereits in der ersten Runde.

 
Auf die Freundschaft! (04.09.2017 00:00:00)

Am vergangenen Samstag fand das bereits sechste Freundschaftsspiel zwischen den Hollener- und den Kirchwalseder Allstars statt. Die inzwischen über das Sportliche hinausgehende Freundschaft der beiden Tischtennisabteilungen wurde einmal mehr gefestigt.

Das sportliche Unentschieden war prinzipiell nur eine Randerscheinung, denn das Hauptaugenmerk lag einmal mehr auf das gemütliche anschließende Miteinander bei leckerem Essen und anschließendem Ringelpietz mit und ohne Anfassen. Nachdem Louie wieder seine berüchtigten Loopings drehte und sich die Schlagzahl der im Promillebereich schlagartig erhöhte, stieg auch die Stimmung ins nahezu unermessliche. Es wurde gelacht, gefeiert, getanzt und sogar die teilweise intimsten Geheimnisse beim Spiel Privacy preisgegeben. Eine abschließende Runde Rundlauf in leicht alkoholisiertem Zustand war dann das würdige Ende einer gelungenen Veranstaltung, welche hoffentlich Anfang 2018 ein weiteres Kapitel erhält, wenn wir zum Retourbesuch im schönen Kirchwalsede empfangen werden. Wir freuen uns schon jetzt darauf.

  

     

 
Ann-Kathrin Hoyer ist neue Vereinsmeisterin! (27.08.2017 11:14:07)

Am 25.08.2017 fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. In zwei Stärkeklassen unterteilt gingen jeweils 7 Spieler/innen an den Start. Insgesamt war die Beteiligung somit leider recht mäßig. Im Modus Jeder gegen Jeden setzte sich in der A-Klasse Ann-Kathrin Hoyer mit sechs Siegen durch. Zweiter wurde Marcel Krumsiek, der das Duell gegen Ann-Kathrin hauchdünn im fünften Satz mit 17:19 verlor, ansonsten aber keinen einzigen Satz abgab. Dritte wurde Ute Päsch mit drei Siegen gefolgt von Mirco Päsch mit ebenfalls drei Siegen, aber dem schlechteren Satzverhältnis. Auf den weiteren Plätzen folgten Etta Riesenbeck (2 Siege), Gisela Junclaus (1 Sieg, 7:17 Sätze) und Wolfgang Hahn (1 Sieg, 6:17 Sätze).

In der B-Klasse setzte sich Andre Prigge souverän durch und gewann alle sechs Spiele. Den silbernen Pokal durfte Matthias Wendlandt mit fünf Siegen mit nach Hause nehmen. Dritte wurde Silvia Krohn (4 Siege). Auf den weiteren Plätzen folgten Kurt Zimmermann (3 Siege), Vivian Meyer (2 Siege), Lutz Wilke (1 Sieg) und Tischtennis-Neuling Jan Stein (sieglos).

Alle Bilder zu dieser Veranstaltung können hier eingesehen werden!

 
Damen verteidigen den Kreispokal! (24.04.2017 00:00:00)

Die 1. Damenmannschaft hat am Freitag, den 21.04.2017 in eigener Halle den Kreispokal erfolgreich verteidigt. Im finalen Spiel konnte man den TSV Lunestedt (Griesel, Hoge, Gall) mit 5:2 bezwingen. Zur erfolgreichen Mannschaft zählen Meike Regul, Ute Päsch, Ann-Kathrin Hoyer und Etta Riesenbeck.

Bei den Herren gelang es dem Vorjahressieger Geestemünder TV ebenfalls, den Titel zu verteidigen. Gegen den TSV Lunestedt III (Loockhoff, Runge, Raudszus) stand es am Ende ebenfalls 5:2. Es freuten sich Anton Depperschmidt, Yannick Klüver und Claas Zimmermann.

Die Ergebnisse können hier eingesehen werden!

Hier kann der Artikel der NZ angeschaut werden!

 

< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 >

 

Nach oben